WFS 2.0 Client – Plugin für QGIS

Das sich in Entwicklung befindliche QGIS-Plugin „WFS 2.0 Client“ ermöglicht das einfache Herunterladen von Vektordaten über einen Web Feature Service (WFS 2.0).

Features

  • Unterstützung Web Feature Service 2.0 (ISO 19142)
  • Unterstützung Minimal Spatial Filter (BoundingBox-Filter)
  • Unterstützung von Stored Queries (INSPIRE pre-defined WFS)
  • englischsprachig
  • getestet mit GeoServer beta 2.2, deegree 3.x, GO Publisher WFS

Die über WFS geladenen GML-Daten (Version 3.2) werden als temporäre Datei gespeichert und als QGIS-Layer geladen.

 

Installation

Die aktuelle Version kann unter „Erweiterungen“, „Python Erweiterung herunterladen …“ installiert werden.

Hierfür ist folgendes zusätzliches Repositorium erforderlich:
http://www.weichand.de/qgis/plugins.xml

Seit QGIS 1.8.0 kann das Plugin ohne zusätzliches Repositorium installiert werden.

 

Hinweise

  • das Plugin ist ein Prototyp
  • das Plugin ist OpenSource (GPL)
  • Voraussetzung ist QGIS Version 1.7.4 oder neuer
  • das Plugin nutzt den unter „Einstellungen“, „Optionen“ konfigurierten Proxy zurück

Die Entwicklung des Plugins findet im Rahmen meiner Masterarbeit im Onlinestudiengang beMasterGIS statt.

Für Fragen und Anregungen bitte die Kommentarfunktion verwenden.

9 Gedanken zu “WFS 2.0 Client – Plugin für QGIS

  1. Changelog

    Updates Version 0.7.1

    • Plugin wurde in das Web-Menü verschoben
    • verbessertes UI-Layout unter Ubuntu-Linux
    • verbesserte Fehlerbehandlung
    • OWS-Exceptions werden unterstützt und angezeigt

    Updates Version 0.7.0

    • Downloadfortschritt wird grafisch angezeigt
    • Layernamen werden aus dem Namen des FeatureType bzw. StoredQuery abgeleitet
    • verbesserte Fehlerbehandlung
  2. Geht nur die Abfrage von einem WFS 2.0 Server?
    Ich bekomme beim Abruf eines 1.0 und 1.1 fähigen Servers die Meldung „Wrong WFS Version“ „This Plugin has dedicated support for WFS 2.0!“
    Gibt es eine ältere, in QGIS 2.0 noch funktionsfähige Variante für WFS 1.0 oder 1.1 Serverabfraege?

  3. Hallo, zunächt einmal vielen Dank für das tolle Plugin.
    Leider haben wir bei der Einbindung eines WFS (aktuell nur im Intranet verfügbar, daher kann ich die URL nicht liefern) folgendes Problem:
    Der Abruf der Capabilities funktioniert. Die GetFeatures-Abfrage hingegen nicht. Sie läuft kurz an, wird dann jedoch mit der folgenden Meldung beendet:
    OWS Exception
    OWS Exception returned from the WFS:
    An expected error occurred. Original Message: ‚Der Wert der nicht NULL sein. Parametername: key‘

    Die QGIS-Logdatei gibt ausser der URL auch nicht viel her. Der erforderliche OWS-Namespace ist in den Capabilities vorhanden.

    Wo könnte das Problem liegen? Über eine Antwort würde ich mich freuen.
    Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *