Aktualisierung von ISO-19139-Metadaten mit XMLStarlet

Gelegentlich sollen die in einem Metadateninformationssystem (GeoMIS) erfassten ISO-19139-Metadaten automatisch aktualisiert werden. Dies kann beispielsweise der Fall sein, wenn sich der Name eines Datenanbieters („Organisationsname“) ändert.

Diese Aufgabe kann einfach und kosteneffizient mit dem Open Source Kommandozeilenwerkzeug XMLStarlet gelöst werden. XMLStarlet ermöglicht die Abfrage, Aktualisierung und Validierung von XML-Dokumenten.

Weiterlesen

Lesen und Schreiben von Pre-defined Atom-Feeds mit Java-ROME

In den Technical Guidance zu INSPIRE-Downloaddiensten wird die Umsetzungsvariante Pre-defined Atom auf Grundlage von Atom-Feeds vorgestellt. Atom-Feeds inklusive GeoRSS-Erweiterung können von einer Vielzahl von Softwarelösungen gelesen und geschrieben werden. Problematisch erweist sich jedoch die INSPIRE-Erweiterung (Namespace: inspire_dls) für die Angabe des Datensatzidentifikators.

<inspire_dls:spatial_dataset_identifier_code>DEBY_1d4ab890-27e7-3ebb-95ba-2d2ab8071871</inspire_dls:spatial_dataset_identifier_code>
<inspire_dls:spatial_dataset_identifier_namespace>http://www.geodaten.bayern.de</inspire_dls:spatial_dataset_identifier_namespace>

 

Auf GitHub steht nun ein INSPIRE-Downloaddienst-Modul für die beliebte Java-Bibliothek ROME bereit. ROME ermöglicht das Lesen und Schreiben von Nachrichtenfeeds im von INSPIRE vorgesehenen Atom 1.0-Format.

Weiterlesen

WFS 2.0 Client für QGIS 2.0

­Das WFS 2.0 Client Plugin steht mit der Version 0.9.0 nun auch unter QGIS 2.0 zur Verfügung. Der Funktionsumfang entspricht dem der 0.8.4 Version für QGIS <= 1.8.

Das Plugin kann über
„Erweiterungen“ >
„Erweiterungen verwalten und installieren…“ >
„Mehr holen“ installiert werden.

WFS 2.0 client for QGIS 2.0
The WFS 2.0 client plugin is now available under QGIS 2.0. The 0.9.0 version for QGIS 2.0 is equal to the 0.8.4 version for QGIS <= 1.8.

wfs20_client_qgis20

WFS – Achsenreihenfolge von Koordinatensystemen

Der WFS-Standard selbst definiert keine Koordinatensysteme. Die Koordinatensystemdefinitionen werden in geeigneten Registern (engl. Registry) geführt und innerhalb der WFS-Anfragen referenziert. Üblicherweise wird hierzu auf die EPSG-Registry Bezug genommen. In WFS 1.1 und WFS 2.0 wird das Koordinatensystem über einen vollständigen Uniform Resource Name (URN) referenziert.

Beispiele (nach Andrae et al 2011):

urn:ogc:def:crs:EPSG:8.0:31468 (EPSG-Registry mit Versionsangabe)
urn:ogc:def:crs:EPSG::31468 (EPSG-Registry ohne Versionsangabe)
urn:adv:crs:DE_DHDN_3GK4_BY120 (AdV-Registry)

 

Fehlerquelle Koordinatenachsenreihenfolge
Innerhalb von WFS-Anfragen/-Antworten wird auf die in der Registry spezifizierte Koordinatenachsenreihenfolge zurückgegriffen. Diese Definition weicht teilweise von der in der Praxis üblichen Achsenreihenfolge ab. Beispielweise ist für Gauß-Krüger Zone 4 (DHDN) die untypische Achsenreihenfolge Hochwert/Rechtswert (Northing/Easting) in der EPSG-Registry (EPSG:31468) vorgesehen.

Folgende Tabelle stellt die Achsenreihenfolge von in Deutschland vorkommenden Koordinatenreferenzsystemen dar.

Name des KoordinatensystemURN des KoordinatensystemAchsreihenfolge
WGS 84urn:ogc:def:crs:EPSG::4326Breite / Länge
ETRS 89urn:ogc:def:crs:EPSG::4258Breite / Länge
UTM 32 Nord (ETRS 89)urn:ogc:def:crs:EPSG::25832Rechtswert / Hochwert
Gauß-Krüger Zone 4 (DHDN)urn:ogc:def:crs:EPSG::31468Hochwert / Rechtswert
Gauß-Krüger Zone 4 (Pulkovo1942)urn:ogc:def:crs:EPSG::2398Hochwert / Rechtswert

Weiterlesen

INSPIRE WFS 2.0 DemoServer mit Beispielanfragen (GeoServer 2.2) [update]

Unter http://geoserv.weichand.de:8080/geoserver/wfs steht ein INSPIRE WFS 2.0 DemoServer zur Verfügung. Der Server basiert auf GeoServer 2.2 und dient zur Erprobung der WFS 2.0 Implementierung [OGC WFS]. Zudem werden die WFS Versionen 1.0 und 1.1 unterstützt.

Weiterlesen

QGIS WFS 2.0 Plugin – Update

Die neue Version 0.8.1 beta des WFS 2.0 Client steht im offiziellen QGIS Repositorium zur Verfügung. Folgende Funktionalitäten würden hinzugefügt:

  • Unterstützung von WFS 2.0 Server mit HTTP-Authentifizierung
  • Ausgabe der durchgeführten WFS 2.0 Anfragen im QGIS Protokollfenster
  • Integration eines MetadatenViewers für verknüpfte ISO 19115/19139 Metadaten

Des Weiteren wurden die WFS 2.0 Anfragen hinsichtlich ihrer Standardkonformität verbessert.

Weiterlesen

MetadatenViewer für QGIS Plugins (INSPIRE Atom Client, WFS 2.0 Client)

Die Plugins WFS 2.0 Client und INSPIRE Atom Client wurden in ihrer neuesten Version um einen integrierten MetadatenViewer erweitert. Dieser ermöglicht die Betrachtung von Metadaten, die nach ISO 19115/19139 bereitgestellt werden. Die hierfür notwendige Kopplung der Daten-Metadaten ist in INSPIRE Downloaddiensten vorgesehen. Die Kopplung der Dienste-Metadaten wird momentan noch nicht berücksichtigt (INSPIRE Extension).

 

Web Feature Service 2.0 – Metadatenkopplung (Daten-Metadaten)

Für jeden FeatureType kann in den WFS 2.0 Capabilities ein Link [MetadataURL-Tag] zu einem ISO-konformen Metadatendokument angegeben werden (beispielsweise in Form eines GetRecordById CSW-Request). Die Metadaten beschreiben die für die Bereitstellung des FeatureTypes verwendeten Geodaten.

<FeatureType xmlns:bvv="http://www.geodaten.bayern.de">
	<Name>bvv:gmd_ex</Name>
	<Title>Gemeinden Bayern</Title>
	<Abstract>Verwaltungsgrenzen Gemeinden Bayern - Datenquelle: Bayerische Vermessungsverwaltung – www.geodaten.bayern.de</Abstract>
	<ows:Keywords>
		<ows:Keyword>gmd_ex</ows:Keyword>
	</ows:Keywords>
	<DefaultCRS>urn:ogc:def:crs:EPSG:31468</DefaultCRS>
	<ows:WGS84BoundingBox>
		<ows:LowerCorner>8.945107129404235 47.24846365993757</ows:LowerCorner>
		<ows:UpperCorner>13.908920087139435 50.57959360191361</ows:UpperCorner>
	</ows:WGS84BoundingBox>
    <MetadataURL xlink:href="http://geoportal.bayern.de/csw/bvv?REQUEST=GetRecordById&amp;VERSION=2.0.2&amp;service=CSW&amp;outputschema=csw:IsoRecord&amp;elementsetname=full&amp;ID=7cb975e9-1e1d-3d4b-b6ad-952ef09ec9e1"/>
</FeatureType>

 

Die neue Version 0.8.1 beta des WFS 2.0 Client erkennt die verknüpften Metadaten des ausgewählten FeatureTypes und ermöglicht die Darstellung im integrierten MetadatenViewer.

Weiterlesen

INSPIRE pre-defined Atom Download Service – Client for QGIS

INSPIRE presented a special Atom Profile (syndication format) as one way to implement pre-defined dataset download services (Technical Guidance for the implementation of INSPIRE Download Services 3.0). The following article will introduce the INSPIRE Atom Client Plugin for QGIS which is currently in development.

Features:

  • Supports INSPIRE Atom Feeds (INSPIRE pre-defined Atom) (TG Chapter 5)
  • Supports multiple CRS, language, format combinations (TG Chapter 5.2)
  • Supports Multi-Part-Downloads (TG Chapter 5.2.4)
  • English User-Interface
  • Based on the Technical Guidance for the implementation of INSPIRE Download Services 3.0

Weiterlesen

Technical Guidance – INSPIRE Download Services 3.0

Vor wenigen Tagen wurde das „Technical Guidance for the implementation of INSPIRE Download Services“ Dokument in der Version 3.0 veröffentlicht. In dieser Handlungsempfehlung werden drei mögliche Szenarien vorgestellt, mit denen INSPIRE-konforme Downloaddienste umgesetzt werden können:

Umsetzungsvarianten:

Pre-defined Atom Implementierung eines „Pre-defined“-Downloaddienstes auf Grundlage von Atom-Feeds
Pre-defined WFS Implementierung eines „Pre-defined“-Downloaddienstes auf Grundlage von WFS 2.0. Die Abfrage der Daten (Get Spatial Dataset) erfolgt über Stored Queries, die das Herunterladen von unterschiedlichen Datensatz/Koordinatenreferenzsystem/Sprach-Kombinationen ermöglichen.ISO 19142: Simple WFS, HTTP Get
ISO 19143: Query
Direct WFS Implementierung eines „Direct Access“-Downloaddienstes auf Grundlage von WFS 2.0. Die Abfrage der Objekte (Get Spatial Object) kann über unterschiedliche Filter erfolgen (vgl. Filter Encoding).ISO 19142: Simple WFS, HTTP Get, Basic WFS
ISO 19143: Query, Ad hoc Query, Resource Identification, Minimum Standard Filter, Minimum Spatial Filter, Minimum Temporal Filter, Minimum XPath

Vgl. Kapitel 4.1

Weiterlesen

WFS 2.0 Client – Plugin for QGIS (english)

This is the English introduction to the QGIS WFS 2.0 plugin which is currently in development (zum Artikel in deutscher Sprache).

Features:

  • Supports Web Feature Service 2.0 (ISO 19142)
  • Supports Minimal Spatial Filter (BoundingBox-Filter)
  • Supports Stored Queries (INSPIRE pre-defined WFS)
  • English User-Interface
  • Tested with GeoServer beta 2.2, degree 3.x, GO Publisher WFS

Weiterlesen